12 Feb

Zu Fuß zur Schule / “Kiss and Ride”

Kiss and Ride 3

Schulweg ohne Auto

Mit dieser Aktion soll erreicht werden, dass mehr Kinder ohne Auto in unsere Schule kommen, die Sicherheit an unserem Schulgelände vergrößert wird und Platz ist für die, die bewegungseingeschränkt sind!

Nutzen sie gerne unsere Kiss & Ride – Halte-/Parkplatz-Vorschläge

ZU FUß ZUR SCHULE

Die Kampagne ist vor dem Hintergrund entstanden, dass SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen und die Polizei sich nicht damit abfinden wollten, dass immer mehr Eltern ihre Kinder mit dem Auto in die Schule bringen und dadurch nicht nur zu einem starken Verkehrsaufkommen rund um die Schule beitragen, sondern auch die Entwicklung ihrer Kinder einschränken.

Flyer zu Fuß zur Schule

Mit dem Faltblatt “Schulweg ohne Auto ist schön!” sollen Eltern angeregt werden darüber nachzudenken, wie sie ihre Kinder auf dem Weg zur Schule am besten unterstützen können. Das Faltblatt zeigt dazu wichtige Schritte zur Persönlichkeitsentwicklung der Kinder auf. Aber auch die Kinder werden auf dem Faltblatt auf lustige Art und Weise angesprochen: “Hallo Kinder – Schulweg ohne Auto ist schön! Wir sagen dir warum!”

Kinder genießen es, auf dem Schulweg mit Freunden zu reden und ihre Wege selbstständig zurückzulegen. Sie lernen mit Gefahrensituationen im Straßenverkehr umzugehen. Und: Zu Fuß gehen, mit dem Roller und Rad fahren sind die energiesparendsten Formen der Fortbewegung und gut für das Klima.

Wir möchten in diesem Zusammenhang auch noch einmal gerne auf die geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen, Durchfahrtsverbote, Park- und Halteverbotszonen auf dem Gelände der Bugenhagenschule hinweisen (siehe auch Anlage).

Zur Unterstützung bei der Einhaltung werden wir zu unterschiedlichen Zeiten durch Christian Wischke, den Cop4You unserer Schule, unterstützt. Auch die zuständigen Stellen der Stiftung sind informiert und haben in den letzten Tagen auch Fahrzeuge kostenpflichtig „umsetzen“ müssen, um Rettungswege und Verkehrswege freihalten zu können.

Wir verweisen auf unsere Vorschläge für kostenfreie „Kiss & Ride-Halte-Parkplätze vor dem Ausgang U-Bahn Ohlsdorf (siehe Foto)

Kiss and Ride Ohlsdorf

und dem Parkplatz direkt auf dem Gelände des WOI (siehe Foto oben, eine Stunde kostenfrei). Hier gelangen ihre Kinder jeweils sicher über Zebrastreifen und/oder Ampelanlage zu Schule.

Bitte unterstützen Sie uns unsere Schule und den Schulweg Ihres Kindes sicherer zu machen!

Für die Schulleitungsrunde:
M. Strelow

(Leitung Soziale Arbeit)

26 Jan

Feriensport in der Barakiel Halle

Du hast Lust auf Bewegung? Dann komm in den Herbstferien nach Alsterdorf in die Barakiel Halle!

Hier kannst Du Sportgeräte ausprobieren, bei verschiedenen Sportarten mitmachen und gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen spielen. Auch wenn Du sonst nicht viel Sport machst, wirst Du bei uns Spaß haben und kannst problemlos mitmachen. Du wirst begleitet von professionellen Trainern und Trainerinnen, die auch offen für Deine Ideen sind. Sie finden viele Möglichkeiten, damit Du mitmachen kannst und wir gemeinsam Spaß an Spiel und Bewegung haben!

– Wann: 05. – 16.03.18, jeden Werktag von 10:00 bis 12:30 Uhr
– Wo: Barakiel Halle, Elisabeth-Flügge-Straße 8, 22337 Hamburg
– Angebot für Kinder und Jugendliche (Alter: 7-16 Jahre) mit und ohne Handicap geeignet
– Angebot ist kostenfrei
– Anmeldung ist erforderlich. (bitte mindestens 3 Tage vorher)

Es ist auch möglich sich für einzelne Tage anzumelden.
Bei Fragen kannst Du auch gerne anrufen oder eine Email schreiben an:
Louise Thieme: 040 5077 3033 oder Katharina Pohle 040 5077 3654, sport-inklusion@alsterdorf.de

19 Jan

Percussion AG

Die Percussion AG der Bugenhagenschule unter der Leitung des Profi Percussionisten Frank Rohde trifft sich jeden Montag Nachmittag im Kellermusikraum im Altbau.

Wir spielen mit Freude und Spaß lateinamerikanische Rhythmen aus Kuba, Puerto Rico, Haiti usw. und neue Mitspieler jeden Niveaus sind bei uns herzlich willkommen. Die Percussion Gruppe hat bereits mehrere Auftritte in der Aula gespielt und es folgen viele weitere Konzerte.

Kontakt: Frank Rohde, rohdefrank@web.de