Corona Regeln in der Schule für die Mittelstufe

Anpassungen vom 18. Oktober

Weitere bestehende Regeln:

Im Folgenden stellen wir euch die Struktur/Organisation des eingeschränkten Regelbetriebs vor und informieren über Punkte, die ihr beachten müsst.

Solltet ihr innerhalb der letzten zwei Wochen aus einem sogenannten Risikogebiet zurückgekehrt sein, dürft ihr die Schule nicht betreten.Ihr müsst euch in eine 4-tägige Quarantäne begeben. Aktuelle Informationen, welche Länder und Regionen als Risikogebiet eingestuft worden sind, findet ihr und eure Eltern unter diesen Link.

Außerdem dürfen Schüler*innen, die Symptome wie Husten, Fieber etc. aufweisen, die Schule nicht betreten und müssen stattdessen einen Arzt aufsuchen, der das weitere Vorgehen festlegt.

Darüber hinaus sind die allgemein bekannten Hygieneregeln, wie z.B. Abstandhalten, regelmäßiges Händewaschen, Niesetikette etc. weiterhin unbedingt einzuhalten.

Das Schulgelände darf von euch nur mit einem MundNasenSchutz betreten werden. Im Gebäude müsst ihr dann einen Mund und NasenSchutz tragen, wenn ihr eure Kohorte, den Lerngruppen-, bzw. ein möglichen Fachraum verlasst.

Das bedeutet also (Stand jetzt):
Ihr müsst morgens auf dem Weg zur und nachmittags auf dem Weg von der Kohorte einen MNS tragen, da ihr dort auf andere SuS treffen könnt.

Abgesehen davon müsst ihr diesen tragen, wenn ihr zur Toilette etc. geht. Innerhalb der Kohorte müsst ihr den MNS nicht tragen.

Dies kann sich in den nächsten Tagen ändern, je nachdem, was noch von der Behörde kommt.

Ich würden euch dann informieren.